AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für Ihre Warenbestellung bei Schuhhaus Rempp GmbH gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Hierbei finden die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausschließlich Anwendung auf im Online-Shop getätigte Vertragsabschlüsse/ Bestellungen. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken.

2. Vertragsabschluss/Bestellung

Verträge auf diesem Portal können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

3. Identität des Vertragspartners / Anbieterkennzeichnung

Der Vertrag kommt mit der Schuhhaus Rempp GmbH zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.

Anschrift:
Schuhhaus Rempp GmbH
Benzstr. 21
75433 Maulbronn

Tel: 07043 - 9593503

Fax: 07043 - 9593505

eMail: schuhhaus.rempp@t-online.de

Ust.-ID.: DE 226 336 735

Handelsregister - HRB 511636 beim Amtsgericht Mannheim

Geschäftsführer: Michael Rempp Karlheinz Rempp

4. Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen weiterhin jederzeit auf dieser Seite im Menüpunkt "AGB" einsehen und auf Ihrem Rechner speichern.

5. Versand & Kosten

Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei mit unseren Versandpartnern ausschließlich an Lieferadressen innerhalb Deutschlands.

Die Lieferung in andere Länder ist versandkostenpflichtig. Die detaillierten Versandkosten für andere Länder sehen Sie auf dieser Seite im Menüpunkt "Versandkosten" und im "Warenkorb".

Die Schuhhaus Rempp GmbH gewährleistet eine schnelle Lieferung. Die üblichen Lieferzeiten sehen Sie auf dieser Seite im Menüpunkt "Lieferung - Zahlung".

6. Fälligkeit und Zahlung/Eigentumsvorbehalt

Der Gesamtbetrag einer Bestellung wird mit Zugang der Auftragsbestätigung für Ihre Bestellung per E-Mail zur Zahlung fällig. Die Bestellung gilt als bezahlt, sobald der Gesamtbetrag auf einem unserer Konten eingegangen ist.

Alle Preise sind in EURO, enthalten die gesetzliche MwSt. in Höhe von derzeit 19 % und verstehen sich zuzüglich anfallender Versandkosten. Es gilt jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Wir behalten uns vor, in Einzelfällen die Wahl des Zahlverfahrens anzupassen.

Sie können innerhalb Deutschlands per Kreditkarte (Visa, Master Card), PayPal, oder per Vorauskasse bezahlen.

Für alle anderen Länder akzeptieren wir die Zahlungsarten Kreditkarte (Visa, Master Card), PayPal und Vorauskasse.

Eventuell entstehende Rückbuchungsgebühren und andere Belastungen, die nicht auf unserem Verschulden beruhen, gehen zu Ihren Lasten.

Eventuell entstehende Einfuhrsteuern oder Zölle sind vom Käufer zu tragen. Anfallende Bankgebühren bei Überweisungen aus dem Ausland müssen vom Käufer getragen werden.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Schuhhaus Rempp GmbH.

7. Darstellung der Produkte

Die zum Verkauf angebotenen Produkte werden so genau wie möglich beschrieben und dargestellt. Schuhhaus Rempp GmbH übernimmt jedoch keine Haftung für mögliche Fehler oder Auslassungen hinsichtlich dieser Darstellung. Die Fotografien zur Veranschaulichung der Produkttexte stellen keinen Vertragsbestandteil dar.

8. Gewährleistung

Bei Sach- und Rechtsmängeln der gelieferten Artikel haften wir nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere den § 434 ff. BGB. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungspflicht auftretenden Mängel können Sie nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nachbesserung oder Neulieferung geltend machen. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie darüber hinaus Ansprüche auf Minderung des Kaufpreises oder Schadensersatz geltend machen oder vom Kaufvertrag zurücktreten.

Falls die gelieferte Ware offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweist, bitten wir Sie, solche Fehler sofort uns gegenüber zu reklamieren.

Wenn es zu Transportschäden gekommen sein sollte, reklamieren Sie dies bitte gleich gegenüber dem Mitarbeiter des Paketdienstes. Dies erleichtert uns die Bearbeitung.

Falls Sie diese Rüge unterlassen, hat dies für Ihre gesetzlichen Ansprüche aber keine Konsequenzen. Kunden, die die Kaufmannseigenschaft nach HGB erfüllen, werden auf die gesetzliche Untersuchungs- und Rügepflicht zwischen Kaufleuten nach § 377 HGB hingewiesen.

9. Widerrufsbelehrung
Für Verbraucher gilt folgende Widerrufsbelehrung (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann):

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

  Schuhhaus Rempp GmbH
Benzstr. 21
75433 Maulbronn

Fax: 07043 - 9593505

E-Mail: schuhhaus.rempp@t-online.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Schuhhaus Rempp GmbH, Benzstr. 21, 75433 Maulbronn) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung


Allgemeine Hinweise

1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

2. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

3. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.


10. Haftung

Vorbehaltlich der Ziffer 8 haften wir nicht auf Schadensersatz. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, einschließlich unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, beruhen.

11. Bild- und Markenrechte

Alle Bild- und Markenrechte liegen bei der Schuhhaus Rempp GmbH oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

12. Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden von uns vertraulich behandelt. Eine Speicherung erfolgt im Rahmen der Geschäftsabwicklung. Soweit notwendig, erfolgt eine Weitergabe an in die Geschäftsabwicklung eingebundene Firmen. Darüber hinaus findet eine Weitergabe an Dritte nicht statt.

Wir verwenden die uns von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.

Sie haben jeder Zeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten.

13. Salvatorische Klausel

Falls eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht wirksam sein sollte, gelten anstelle der unwirksamen Bestimmung die gesetzlichen Vorschriften. Die Rechtsgültigkeit aller anderen Vertragsbestimmungen soll jedenfalls dadurch nicht berührt werden.

14. Schlussbestimmungen, Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.




Widerrufsbelehrung

Für Verbraucher gilt folgende Widerrufsbelehrung (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann):

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

  Schuhhaus Rempp GmbH
Benzstr. 21
75433 Maulbronn

Fax: 07043 - 9593505

E-Mail: schuhhaus.rempp@t-online.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Schuhhaus Rempp GmbH, Benzstr. 21, 75433 Maulbronn) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung


Allgemeine Hinweise

1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

2. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

3. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

Zuletzt angesehen